BWTS Sunrui Ballastwasseraufbereitungssysteme

SunRui Marine Environment Engineering Company Ltd (im Folgenden als SunRui bezeichnet) ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der China Shipbuilding Industry Company Limited (CSIC). SunRui ist ein integriertes High-Tech-Ingenieurbüro, das 2003 gegründet wurde und sich mit Forschung, Entwurf, Herstellung, Konstruktion, Prüfung und Projektierung des Korrosionsschutzes und der Wasseraufbereitung auf See befasst.

SunRui ist führend in der Meeresumwelttechnologie, trägt zur blauen Wirtschaft, zum Schutz der Meeresumwelt und zur Meereskapitalstrategie bei. Die treibende Kraft hinter wissenschaftlichen und technologischen Innovationen bietet Kunden umfassende Lösungen, drängt auf Internationalisierungsstrategie und führt zu einer raschen Entwicklung Entwicklung der Industrie und auf Ressourcenschonung und Umweltschutz ausgerichtet.

SunRui wurde neun Jahre in Folge zu nationalen High-Tech-Unternehmen erklärt. Es verfügt über ein hohes technisches Team, zu dem der Experte der International Maritime Organization (IMO), der Taishan-Wissenschaftler und erstklassige Talente zählen. SunRui gewann 2008 in China die höchste Auszeichnung im Bereich des technischen Fortschrittspreises für Wissenschaft und Technologie und des National Golden Quality Engineering Award. Die Hauptprodukte von SunRui sind das nationale strategische Innovationsprodukt, das nationale Schlüsselprodukt und die Preise berühmter Markenprodukte. SunRui besitzt jetzt Ballastwasseraufbereitung, Korrosionsschutz, Elektrochlorierung, Meerwasserentsalzung, Abwasserbehandlung und SCR-DeNOx-Technologien sowie Produkte. Es verfügt über ein weltweites Vertriebs- und Servicenetz mit mehr als 30 Ländern und 70 Häfen. Die Produkte werden in mehr als 30 Länder und Regionen exportiert.

SunRui entwickelt kontinuierlich unabhängige Innovationen. Die meisten Forschungs- und Entwicklungsergebnisse füllen den inländischen Marktanteil und erreichen mit fast 100 Patenten die international führende Ebene. SunRui präsentierte mehr als 25 nationale Standards, Militärstandards und Industriestandard- oder Korrosionsschutztechnologie, den Industriestandard der Natriumhypochlorit-Generatortechnologie für die Elektrolyse von Meerwasser, den ersten Industriestandard für die Konstruktion und Installation eines Ballastwasserbehandlungssystems für Behälter mit Elektrolyseverfahren, das auf die BWMS-Technologie angewendet wird . Das SunRui BalClor® Ballastwasser-Managementsystem ist eine wichtige Hilfsausrüstung auf Schiffen mit vollständig unabhängigem Besitz. Sunrui war der erste IMO-Hersteller, der die endgültige Zulassung in China und mit DNV, CCS, LR, NK, BV, ABS-Typgenehmigung und AMS-Zulassungszertifikat der USCG erteilt hat.

Das SunRui BalClor® Ballastwasser-Managementsystem nimmt die ersten drei der Welt ein, insbesondere die erste Installationsmenge bei großen Schiffen. SunRui ist auch der einzige qualifizierte Hersteller des elektrolytischen Natriumhypochlorit-Systems, das auf das Kernkraftwerk in China angewendet wird. Der Marktanteil des Kernkraftwerks liegt bei 90%, im Kernkraftwerk bei 70%, beim Wärmekraftwerk auf 70%. Korrosionsschutzprodukte machen in China einen Marktanteil von 30% aus.

Wie funktioniert das?

Das BalClorTMS-System basiert auf dem sogenannten "Sidestream Electrolysis" -Prinzip. Bei der Entnahme des Ballastwassers wird es zunächst mit einem Rückspülfilter gefiltert. Dieser Filter entfernt alle Organismen mit einer Größe von mehr als 50 μm. Anschließend wird mittels der Elektrolyseeinheit ein kleiner Teil des Ballastwassers in eine Lösung mit ua hoher Natriumhypochloritkonzentration überführt. Die von der Elektrolyseeinheit erzeugte Lösung wird dann in den Ballastwasserhauptstrom eingespritzt, um das Ballastwasser effektiv zu desinfizieren. Diese Lösung tötet alle Mikroorganismen im Ballastwasser, um den D-2-Standard zu erfüllen. Neutralisation: Nach der Filtration und Desinfektion des Ballastwassers kann das Ballastwasser problemlos in das Oberflächenwasser eingeleitet werden.

Klicken Sie hier für ein Video zur Funktionsweise des Produkts.